Pressemitteilungen 2012


 

PRESSEMITTEILUNG Berlin, 16.10.2012

Achte Baumpflanzaktion – „Grüne Mitte“ pflanzt für ihre jüngsten Bewohner Bäume und ist damit aktiv im Klimaschutz

Zehn Kinder werden gemeinsam mit ihren Eltern in diesem Jahr je einen Kugelahorn pflanzen

Am 31. Oktober 2012 ab 14:00 Uhr werden zehn Elternpaare gemeinsam mit ihren Kindern in der Kyritzer Straße, in der Nähe des Wuhlewanderwegs, je einen Kugelahorn pflanzen. Bereits zum achten Mal werden von der „Grünen Mitte“ den jüngsten Bewohnern Bäume geschenkt. Das bedeutet, dass in den letzten acht Jahren 74 Bäume von der „Grünen Mitte“ gepflanzt wurden. Dies ist ein ganz besonderes Geschenk für die Kinder sowie für die Eltern, da das Pflanzen von Bäumen auch dem Klimaschutz dient. Ein Baum absorbiert im Laufe seines Lebens ca. eine Tonne Kohlenstoff. Damit haben Bäume nicht nur sehr vielfältige Funktionen im Ökosystem, sie erfreuen nicht nur uns Menschen, sondern sie wirken auch dem Treibhauseffekt entgegen.
Der Baum ist ein Symbol für Leben. Ob einzeln oder in Gemeinschaft mit vielen anderen, der Baum ist einzigartig, ein Individuum und doch Teil eines Ganzen. Darin spiegelt sich auch das Menschsein wider.